Praxis für Naturheilverfahren und energetisches Heilen

swiper_wald
aksha

Mit Gabrielle Orr Mai 2018


Die Akasha Chronik – das allumfassende Wissen der Schöpfung - Akasha, die alles verbindende Ebene der Existenz ...das Buch des Lebens.

Die Akasha Chronik ist kein Buch, das in einer Bücherei ausliegt. Vielmehr ist sie ein feinstoffliches Konstrukt der Ätherwelt. Die kosmische Datenbank enthält die Schicksale von Menschen aller Epochen. Gabrielle Orr sagt: „Die Akasha-Chronik ist die Quelle von Wissen und Weisheit und bedingungsloser Liebe.“

Wer in der Akasha Chronik lesen lernen will, muss laut Rudolf Steiner in die höheren Dimensionen der Intuition aufsteigen.

Was ist die Akasha Chronik?

Die Akasha Chronik ist nach dem Sanskrit-Begriff für „Äther“ oder „Raum“ benannt. Der kosmische Wissensspeicher durchdringt als energetische Substanz alles Lebendige im Universum. Sämtliche Wahrheiten, Kreationen und Geschehnisse der Schöpfung sind im Buch des Lebens verewigt.

Wie kann man im übersinnnlichen Weltengedächtnis lesen?

Wenn man in der Akasha Chronik lesen lernt, oder sich lesen lässt, kann man seine individuelle Akte einsehen und sich segensreiche Erkenntnisse bescheren. Man bekommt Einblicke in seine Lebensaufgaben und erkennt, was einen gerade einschränkt oder beflügelt.
...“in der Akasha Chronik findest du die Antworten, nach denen du suchst, die Heilung, nach der du dich sehnst und die allumfassende Liebe, die dich zum Erblühen bringt.“ Gabrielle Orr
Nach Rudolf Steiner ist das Lesen in der Akasha Chronik nur in der höchsten Stufe der transzendenten Wahrnehmung möglich.

Wie kann ich Zugang zur Akasha Chronik erhalten?

Der Zugriff auf das kosmische Dokumentationszentrum gelingt in liebevoller Absicht mit allem Respekt.

Wenn du in der Akasha Chronik lesen lernen möchten, solltest du deine Intuition schulen und dich von Voreingenommenheit trennen. Zugang zur Akasha Chronik haben speziell ausgebildete Menschen, die die inneren Abläufe der kosmischen Datenbank verstehen. Der Erhalt von Informationen erfordert Kenntnisse über die Akashafelder, die geistigen Gesetze, die Anwendung von Invokationen und die Darstellung universeller Gegebenheiten. Das Akasha Chronik lesen lernen ist nur ein Teil der Ausbildung, entscheidend ist das Verstehen und Deuten der Inhalte. Hilfreich ist ein Workshop, den ich von Zeit zu Zeit anbiete.

Bei Interesse rufen oder schreiben Sie mich an oder schauen hier auf der Homepage nach.

Folgende Ergebnisse kann eine Konsultation der Akasha Chronik bewirken:

Ausgebildet und zertifiziert bei Garielle Orr, kann ich für dich in deiner persönlichen Akasha Chronik lesen und dir die Botschaften auf deine Fragen übermitteln. Folgendes kann dadurch unter anderem unterstützt und erreicht werden:

So kannst du wichtige Botschaften über Zukünftiges, Vergangenes oder Gegenwärtiges deines Lebens erfahren.

Die Akasha Chronik ist Ausdruck für das Übersinnliche in seinem tiefsten Sinn. Dass es ein Gedächtnis des Universums in allen existierenden Zeitebenen gibt, daran bestand für renommierte Persönlichkeiten der Philosophie kein Zweifel. Zu ihnen gehörten Paracelsus, der Theosoph Charles W. Leadbeater und der Geistesforscher Rudolf Steiner.